Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. 

Sporthilfe-Gala 2019

Vanessa Herzog und Marcel Hirscher sind Sportlerin und Sportler des Jahres 2019

"Österreich ist seinem Ruf als international erfolgreiches Sportland auch im vergangenen Jahr vollauf gerecht geworden. Es freut mich sehr, dass die Bandbreite der Sportarten, in denen wir erfolgreich sind, im Laufe der Jahre immer größer geworden ist", so Sportminister Eduard Müller anlässlich der Lotterien Sporthilfe-Gala 2019 am 31. Oktober.

Das Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport gratuliert allen bei der Sporthilfe-Gala 2019 ausgezeichneten Sportlerinnen und Sportlern:

  • Vanessa Herzog und Marcel Hirscher wurden als Sportlerin und Sportler des Jahres ausgezeichnet. Sie erhielten die zu Ehren der Formel-1-Legende Niki Lauda in "Niki" umbenannten Trophäen.
  • Aufsteigerin des Jahres ist die Siebenkämpferin Verena Preiner.
  • Leichtathletik-Trainer Wolfgang Adler ist Trainer-Persönlichkeit des Jahres.
  • Sportler des Jahres mit Behinderung sind die Langläuferin Carina Edlinger und der Skirennläufer Josef Lahner.
  • Als Special Olympics Sportlern des Jahres wurden die Schwimmerin Gabriele Kopf und der Judoka Paul Vogl ausgezeichnet.
  • Die Publikumswahl zum "Sportler mit Herz" gewann Vienna-Charity-Run-Organisator Christoph Vetchy.
  • Den Preis für die Mannschaft des Jahres durfte Red Bull Salzburg-Sportdirektor Christoph Freund entgegennehmen.
  • Die Jugendsportpreise gingen an die Schwimmerin Lena Grabowski und Johannes Lamparter (Nordische Kombination)

 

Sporthilfe-Gala 2019Fotogalerie Sporthilfe-Gala 2019

 

Die Sporthilfe trägt – zusammen mit der Spitzensportförderung des Bundes - maßgeblich dazu bei, dass die heimischen Sportlerinnen und Sportler zielorientiert unterstützt werden.

"Ich danke allen Organisatoren, die diese Galanacht auch heuer wieder zu einem glanzvollen Ereignis gemacht haben, und freue mich über die perfekte Zusammenarbeit zwischen der Österreichischen Sporthilfe, den Österreichischen Lotterien und der Vereinigung Österreichischer Sportjournalisten", betonte der Sportminister.