Das digitale Amt der Zukunft: oesterreich.gv.at

Vizekanzler Heinz-Christian Strache: "Das digitale Amt bringt die österreichische Verwaltung an die Spitze von Europa"

Mit der Online-Plattform "oesterreich.gv.at" können Bürgerinnen und Bürger ab sofort zeit- und ortsunabhängig auf Desktops oder mobilen Geräten Informationen abrufen und Amtswege erledigen.

Vizekanzler Heinz-Christian Strache: "Als Minister für den öffentlichen Dienst begrüße ich es, wenn den Bürgerinnen und Bürgern die Amtswege durch digitale Zugänge und Signaturen erleichtert werden. Österreich hat hier eine echte zukunftsweisende Vorreiterrolle inne. Die Digitalisierung zieht sich durch alle Lebensbereiche, und diesem Umstand tragen wir Rechnung."

Am Dienstag, den 19. März 2019, präsentierte Vizekanzler Heinz-Christian Strache mit Bundeskanzler Sebastian Kurz, Digitalisierungsministerin Margarete Schramböck und Infrastrukturminister Norbert Hofer das neue Service.

Das digitale Amt bündelt alle Informationen aus den Portalen help.gv.at, Unternehmensserviceportal, Rechtsinformationssystem und data.gv.at an einer Stelle. Damit ermöglicht Österreich als erstes Land in Europa, Amtswege über das Handy abzuwickeln.