Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. 

Erasmus +

Das EU-Förderprogramm für Bildung, Jugend und Sport

Der Bereich Sport mit Fokus auf Breitensport wurde 2014 in das EU-Förderprogramm aufgenommen. 

Damit wurde ermöglicht, gezielt

  • Breitensportaktivitäten,
  • Kooperationspartnerschaften
  • und gemeinnützige europäische Sportveranstaltungen

zu fördern. 

Mit der Bereitstellung von rund 265 Millionen Euro für den Sport auf EU-Ebene während der Laufzeit von 2014 bis 2020 können zum einen Sportaktivitäten gefördert werden, zum anderen gemeinsame europäische Ziele wie die Wahrung der Integrität im Sport, die Bekämpfung grenzüberschreitender Bedrohung wie Spielabsprachen, Doping, alle Arten von Intoleranz und Diskriminierung, aber auch Chancengleichheit, die Förderung dualer Karrieren von Sportlerinnen und Sportlern und Good Governance im Sport vorangetrieben werden.

Aktuell wird das Nachfolgeprogramm Erasmus+ 2021-2027 diskutiert. 

Der Beschluss über die Mittelzuweisungen für Erasmus+ für die Jahre kommenden sieben Jahre kann erst gefasst werden, wenn Einvernehmen über den nächsten mehrjährigen Finanzrahmen besteht, was für das Jahr 2020 zu erwarten ist.

Einreichfristen für Projektvorschläge:

 Die Einreichfristen für 2020 liegen bereits vor.

Einreichstelle: 

Die Einreichstelle für Projektvorschläge im Sportbereich ist die

Der Bereich Sport wird, anders als die Bereiche Jugend und Bildung, direkt auf EU-Ebene abgewickelt.

Das Erasmus+ Programm wird im Bereich Bildung von der 

und im Bereich Jugend vom  

betreut. 

Die Einreichung von Projektanträgen ist nur über das Teilnehmer-Portal möglich. 

Informationen zum Programm: 

Der Erasmus+ Programmleitfaden 2020 bietet ausführliche Informationen über die Fördermöglichkeiten in den Bereichen Bildung, Jugend und Sport (Kapitel Sport ab Seite 237) 

Zusätzlich legt die Europäische Kommission jährlich Themenschwerpunkte je nach Aktualität und Relevanz fest, zu denen Pilotprojekte gewünscht werden. 

Die Aufrufe für Projektvorschläge werden auf folgender Seite veröffentlicht: