Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. 

VÖN

Du stehst im Mittelpunkt

Geballtes Wissen der angewandten Sportwissenschaft im Nachwuchsleistungssport – im VÖN bündeln hochmotivierte Teams aus den Bereichen Sportwissenschaft und Ausbildung all ihr Wissen, um Dich optimal betreuen zu können.

Marlene Kahler, Schwimmen, Österreichisches Leistungssportzentrum Südstadt
Marlene Kahler, Schwimmen, Österreichisches Leistungssportzentrum Südstadt Foto: © ÖLSZ
Benjamin Greil, Ringen, Nachwuchskompetenzzentrum Tirol
Benjamin Greil, Ringen, Nachwuchskompetenzzentrum Tirol Foto: © Nachwuchskompetenzzentrum Tirol

Das „Dach“ der österreichischen Nachwuchsleistungssportmodelle

Der Verband Österreichischer Nachwuchsleistungssportmodelle vereint und koordiniert alle österreichweit anerkannten Nachwuchskompetenzzentren und Spezial-Schulmodelle und ist daher fixer Bestandteil des Förderprogrammes „Entwicklung Nachwuchsleistungssport / Duale Karriere“. Mit seinen Talentbetreuungsstrukturen stellt er sich der komplexen Aufgabe der Talentfindung und –förderung sowie der Persönlichkeitsentwicklung und Belastungssicherung junger Nachwuchstalente.

Warum?

  • Es braucht eine Schnittstelle, die Nachwuchsleistungssport und Ausbildung aller im Nachwuchsleistungssport koordiniert.
  • Es braucht eine stetige Weiterentwicklung und Professionalisierung praxistauglicher Konzepte.
  • Es braucht die Bündelung aller Kompetenzen, um österreichweite Standards durch die geballte Expertise aller Nachwuchsleistungssportmodelle voranzutreiben.

Unter diesem Dach arbeiten die besten Köpfe der derzeit ca. 17 Nachwuchsleistungssportmodelle zusammen. Diese Modelle betreuen derzeit mehr als 2.500 Talente aus 58 Sportarten – eine geballte Kraft für den österreichischen Nachwuchsleistungssport.

Die Unterstützung des Nachwuchsleistungssports ist ein zentrales Anliegen des aktuellen Regierungsprogrammes. Daher entwickelt die im Bundesministerium Öffentlicher Dienst und Sport angesiedelte „Bundeskoordination Nachwuchs“ gemeinsam mit den Ländern, Bundes-Fachverbänden und dem Verband Österreichischer Nachwuchsleistungssportmodelle eine Strategie, die den modernen Anforderungen des Nachwuchsleistungssports entsprechen. Im Fokus steht die Entwicklung junger Talente zu international erfolgreichen österreichischen Spitzensportaktiven. Oberstes Ziel ist  dabei das Heranführen an die Allgemeine Klasse bei Gewährleistung eines optimalen Ausbildungsabschlusses.

Ansprechpartner