Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. 

Anträge und Formulare

Förderung für Projekte der Entwicklungszusammenarbeit

Förderungen im Bereich Spitzen- und Leistungssport

In den Wirkungsbereich der Abteilung II/B/4 (Spitzen- und Leistungssport) fallen aktuell 5 Förderprogramme:

Spitzensportförderung

Das Förderprogramm Athletenspezifische Spitzensportförderung olympisch wird auf Basis § 5 Abs. 3 BSFG 2017 derzeit durch die BSG betreut (Antragstellung, Entscheidung und Fördervergabe über BSG).

Entwicklung Nachwuchsleistungssport/Duale Karriere

Sportgroßveranstaltungen

Sportinfrastruktur und Sportstätten

Internationale Fachverbände/internationale Einrichtungen des Spitzensports

Projektförderung

Gefördert werden Vorhaben von gesamtösterreichischer Bedeutung gemäß § 14 Absatz 1 Ziffern 5 bis 7, Ziffer 9, Ziffer 11 sowie Ziffern 14 bis 15 des Bundes-Sportförderungsgesetz 2017 in der geltenden Fassung.

Förderprogramme

Förderprogramme Gleichstellung im Sport (§5, Abs.3, Zi3)

Unter diesem Bereich des BSFG2017 i.d.g.F. sind Förderansuchen zu stellen, welche Maßnahmen oder Projekte in Form von bundesweite Initiativen zur Gleichstellung von Frauen und Männern im Sport betreffen.

Förderprogramme Spezial-Modelle und Leistungssport Austria (§5, Abs. 3, Zi. 4)

Unter diesem Bereich des BSFG2017 i.d.g.F. sind Förderansuchen zu stellen, welche insbesondere Belange des Instituts für medizinische und sportwissenschaftliche Beratung (IMSB) bzw. die bundesweite Koordinationsstelle „Leistungssport Austria“ (LSA) betreffen.

Förderprogramme Projekte der Sportwissenschaften und Sportmedizin (§14, Abs. 1, Zi. 1-15)

Unter diesem Bereich des BSFG2017 i.d.g.F. sind Förderansuchen zu stellen, welche wissenschaftliche Projekte aus den Bereichen der Sportwissenschaften oder der Sportmedizin betreffen.

Förderprogramme Olympiazentren und Stützpunkte (§14, Abs. 1, Zi.16)

Unter diesem Bereich des BSFG2017 i.d.g.F. sind Förderansuchen zu stellen, welche Angelegenheiten der Olympiazentren betreffen.